Mittwoch, 12. Juni 2013

Sonntag

Geneigte Leserschaft,

natürlich ist heute nicht Sonntag, aber der Song von Blumfeld hat sich gerade in meinem Ohr festgesetzt. Obwohl, hab ich als Kleiderschrank überhaupt ein Ohr? Kann ich einen Ohrwurm bekommen? Oder doch nur einen Holzwurm? Und wenn ich aus gepresster Sperrholzplatte bestehe, dann bekomme ich doch noch nicht mal einen Holzwurm, oder?

Aber genug damit... Der Song geht so:
[...]
Und der Tag scheint rüber zu mir,
Wie ich so durch die Schöpfung spazier',
Alles will blüh'n, ohne was davon zu haben..
Der Himmel ist blau, Leute liegen im Gras,
Gruppen und Pärchen, alle haben Ihren Spaß,
Und die Blumenbeete leuchten, in all Ihren Farben
[...]

Am letzten Sonntag war genau das obige Szenario für unsere Region vorhergesagt, so dass das Wusel nachdem sie schon wochenlang das Auto bis oben hin voll mit Flohmarktsachen hat, endlich mit einer Freundin einen Stand auf dem Flohmarkt machen konnte. Davor hatte der Regen die Pläne der beiden immer wieder durchkreuzt. Es war also am Samstag wunderschön warm. Das Wusel sortierte rigeros in mir aus. Alles was nicht passte wurde eingepackt. Für Sonntag war leicht wolkig bei Temperaturen von 20 Grad angesagt. Frohen Mutes lief das Wusel früh um sechs in kurzer Leggins, T-Shirt und Rock aus dem Haus. Brr- das war aber noch etwas kühl... Naja, im Laufe des Tages würde es bestimmt besser werden.
Doch, es wurde einfach nicht. Der Himmel blieb grau und es war windig und kalt. Der Flohmarkt war voll mit Ständen, die Besucher jedoch hielten sich in Grenzen. Aus reinem Überlebenstrieb musste das Wusel teilweise Klamotten überziehen die zum Verkauf gedacht waren weil es einfach so kalt war. Dann krachte zwischendurch noch der neue Kleiderständer zusammen und und und.

Aber trotzdem hat das Wusel etwas Geld einnehmen können und ich hab einen kleinen Teil davon in dieses Dorothy Perkins Kleid investiert. Allerdings habe ich mich in der Größe vergriffen, aber da zurückschicken sich nicht lohnt, da man die Kosten selbst tragen muss, behalten wir es. Wer sich wundert warum das Wusel heute weder Schmuck noch Gürtel trägt um das Ganze aufzupeppen... Am Montag hatte das Wusel eine kleine ambulante OP und muss nun täglich zum Arzt um die Wunde spülen zu lassen, da sind Accessoires eher hinderlich, aber schlumpig will Frau da ja auch nicht hingehen. Hier also die Zwischenlösung:

Euer Pax

Dress: Dorothy Perkins


Kommentare:

  1. Tolles Kleid!!!
    Aber warum in der Größe vergriffen?!??!
    Passt doch....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hey Anonym,
      das Wusel steht so zwischen zwei Größen und hat die größere aus versehen gewählt. Ist oben einen Tucken zu weit, aber besser so als Presswurstalarm.
      Dein Pax

      Löschen
  2. Ein echter Traum, das Kleidchen!

    Ist es zu groß oder zu klein? Auf den Fotos sieht es super aus!

    Und gute Besserung mit deiner Wunde!

    (ps: wann kommt denn das Wusel selbst wieder zu Wort?) ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. MissBiggy,
      Du bist frech und böse, das hier ist immerhin noch MEIN Blog-Tz! Ich vermute ein Konplott von Dir und dem Wusel (das fragt nämlich auch schon immer wann es mal wieder an den Blog darf) um mich wegzuekeln...
      Pax

      Löschen
    2. By the Way, ich könnte es dir ja passend nähen, wenn wir Anprobe vom Rock machen ;)

      Löschen