Donnerstag, 11. Juli 2013

Plädoyer für: Das Skaterkleid

Liebe Leser,

ich bin nicht nur ein Opfer der Werbeindustrie, oh nein- ich bin auch ein Opfer jeglicher Tests in Frauenzeitschriften. Am meisten hat mich hier immer die Rubrik "Wem steht was" oder "Was kann ich mit meiner Figur tragen?" angezogen. Dort kann man sich erst einer Klasse zuordnen und dann kommen die besten Kleidungstipps. Ich hab mich immer als Birne klassifiziert, aber im Laufe der Zeit bin ich glaube ich ein Apfel geworden... Die vorgeschlagenen Kleidungsstile fand ich aber immer wieder schrecklich und gar nicht zu mir passig! Hat man einen dieser Tests gemacht kennt man sie alle und weiss was man Frauen wie mir empfiehlt. Dunkle Töne, große gedeckte Muster, lange Oberteile die den Po und den Bauch kaschieren, V-Ausschnitte die strecken und einen so schlanker machen sollen und so weiter. Aber passt DAS wirklich zu MIR?
Schlimmer noch ist es wenn die Badesaison beginnt. Da finde ich mich in allen Typen wieder. Zu dicke Schenkel- ja. Zuviel Bauch-ja. Oberweite-ja. Also wenn ich mich in allen Kategorien erkenne heisst das dann das ich alles tragen kann? JA! JA! JA!
Ab einem gewissen Grad, ab einem gewissen Alter und nach vielen vielen Fehlkäufen weiß man irgendwann einfach in was man sich wohlfühlt und in was nicht. Man kann das auch nicht pauschal über einen Kamm scheren. Ich trage gern Kleider die über dem Knie enden. Die Modezeitschriften würden bestimmt die Hände überm Kopf zusammenschlagen da ich völlig gegen Ihre Richtlinien handel. Ich mag Schwarz, aber ich liebe auch Farbe. Große und kleine Muster. Ich quetsche mich gern mal in einen Blazer, der dann vielleicht nicht zu geht, aber eine gute Silhouette zaubert. Vieles hängt von Kleinigkeiten ab. Der Schnitt z.B. ist natürlich das A und O. Aber oft machen schon ein paar Zentimeter mehr oder weniger Saum ein Kleid perfekt für einen. Oder ein Gürtel der ein Kleid auf Taille bringt. Eine Leggins oder Skinny Jeans, die Beine toll in Szene setzt.
Ich habe für mich unter anderem Skaterkleider entdeckt (im Laufe der Wochen stelle ich Euch aber noch andere Kleider vor). Sie zaubern eine wunderschöne Figur, liegen weich an und schwingen locker um die Beine. Zur Zeit sehr im Trend bei all den Kleidern die man aus englischen Shops z.B. bestellt: Kurzkleider. Das mag nicht jeder. Bei mir kommt es immer auf die Stimmung an. Mal trage ich das Kleid einfach so und manchmal eben mit einer Leggins drunter. Man kann sie edel und leger stylen und fühlt sich immer gut angezogen.

In diesem Sinne: Ignoriert Tests und Tipps von dünnen Leuten und lasst Euch lieber von Plus Size Blogs und Eurem Herzen inspirieren! Seid mutig!

Eure NadinE

Dress & Belt: Dorothy Perkins, Shoes: H&M



Kommentare:

  1. Liebe Frau,

    Du strahlst Freude aus und siehst dabei fantastisch aus und machst ne super Figur! :)

    AntwortenLöschen
  2. Darf ich nochmals deine Beine loben? Jahaaaa, ich weiss,langsam wirds wirds langweilig, aber sie sind sooooo toll!!!
    Das Kleid steht dir unglaublich gut! Ich mag ja diese entspannten Outfits, anziehen und gut aussehen, ohne groß gefummel! Super!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Langweilig? Nie und nimmer! Ich danke Dir für dieses schöne Kompliment uuuund da das nun schon eine handvoll Frauen gesagt haben werde ich demnächst meinen Beinen einen Post widmen!

      Löschen
  3. Super Ausstrahlung, super Outfit, super Posting - Superwoman!!! :D

    Ich mochte das Kleid schon so gerne an dir als du hier warst!!!

    Ein Hoch auf die Skaterkleider!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daaaanke! Ist derzeit auch eins meiner absoluten Lieblingskleider!

      Löschen
  4. Wieder einmal ein wunderschönes Kleid deinerseits. :) Mir persönlich wäre es etwas zu kurz und würde es daher nur mit Gürtel tragen. Aber das ist wie du bereits sagtest Geschmackssache und Gefühlsabhängig! =)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Vanessa, hm... nur mit Gürtel tragen weil es zu kurz ist? Grübel... du meinst wohl nur mit Leggings. Lach! Trage ich auch sehr gern. Vor allem mit geblümten Leggings...

    AntwortenLöschen