Sonntag, 5. Januar 2014

Roarrrrr!

Liebe Leser,

meinen heutigen Post widme ich dem Thema: Animal Print. Das spukt mir schon eine ganze Weile im Kopf herum, da ich mir vor einiger Zeit bei Tesco ein tolles Leokleid gekauft habe und Euch schon längst präsentieren wollte. Und vor ca. 2-3 Wochen (als ob der Guido es geahnt hätte) kam bei Shopping Queen das Thema: Animal Print. Ich glaube das 80% der Frauen Animal und ganz im speziellen Leo-Prints mögen, aber auch Angst davor haben. Angst weil man vielleicht mit zuviel Print und einem zu kurzen und freizügigen Kleid aussieht als ob man aus dem horizontalen Gewerbe kommt. Und zu häufig sieht man Leo an älteren Damen gepaart mit grellen Farben und Blütenprints. Da kann es einen schon gruseln.
Ich persönlich stehe total auf Leoprints, aaaaaber: es muss das richtige sein. Die Farben müssen stimmen, der Gesamteindruck muss passen. Leoprint ist nicht gleich Leoprint und ich bin da wählerisch. Ich nenne inzwischen einen Loop, einen Gürtel, ein Shirt, Handschuhe, ein Maxikleid, ein Paar Tamaris Pumps und ein Kleid im Leolook mein eigen. Dazu kommt noch mein Giraffenprintkleid und diverse Taschen im Krokolook (kein echtes Kroko wohlgemerkt- von sowas nehme ich, genau wie von echtem Pelz, Abstand).
Wenn man schon solch einen Eyecatcher wie ein Kleid komplett im Leolook trägt, sollte man meiner Meinung nach das drumherum etwas beruhigen.
Dress-up: Hier bieten sich Pumps, Clutch, Nägel und Lippen in Rot an, dazu eine Kette oder Ohrringe in Gold. Das sorgt für einen Roarrr Effekt, das auf jeden Fall die Aufmerksamkeit auf sich zieht aber wenn es gut gemacht ist nicht ins billige abrutscht.
Dress-down: Mit Stiefeln, blickdichter Strumpfhose und Cardigan in dunklem Braun beruhigt man den Leolook ohne langweilig zu werden. Auch ein schönes Tannengrün kann ich mir gut vorstellen.
Hat Leo in Eurem Kleiderschrank eine Chance? Yes or No?

Eure NadinE

Dress: Tesco, Shoes: Deichmann, Clutch: Dorothy Perkins

Kommentare:

  1. Du sprichst mir aus der Seele! Genauso denke ich auch über Leo! Es muss das richtige sein! Du hast das richtige Kleid gefunden!!! Sehr toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir! Diese Gradwanderung zwischen Billig und Chic ist bei Leo nicht immer einfach...

      Löschen
  2. Das Kleid ist echt super und das Rot der Clutch und den Pumps passen perfekt ;)

    Grüße von mannschön.de

    AntwortenLöschen
  3. Alle Daumen hoch! Es stimmt einfach alles. Du hinterlässt unbewusst eine Message: auch Blondinnen können Exotik ausstrahlen! Die Kombi ist dir gut gelungen. Leo und Rot sind wie Pech und Schwefel. Ich kombiniere Leo auch gern mit Violett, wobei Tannengrün auch gut klingt. Ich, mit meinen afrikanischen Wurzeln bin sowieso geil auf Animalprints. Meine Mutter schlägt sich manchmal die Hände an die Stirn, wenn ich ihr im Laden sage: Oh, das wäre geil. Auf jedenfall, weiter so! Lassen wir es 2014 krachen!!

    AntwortenLöschen