Montag, 12. Mai 2014

Rainy Sunday

Liebe Leser,

warum sind die Wochenenden nur immer so verdammt kurz während sich die Woche wie Kaugummi hinzieht? Ein nahezu unerklärliches Phänomen. Nachdem ich in der letzten Woche fast jeden Abend unterwegs war und sich für Samstag Abend Besuch angesagt hatte, habe ich den Samstag Nachmittag mit Aufräumen und Putzen verbracht. Ich frage mich immer wieder wie es mir gelingt in der wenigen Zeit die ich zu Hause bin und wovon ich ja die meiste auch noch schlafe so ein Chaos anzurichten. Abends gab es dann mit Freunden eine kleine Grand Prix Party. Ja, ich bekenne mich ganz öffentlich dazu! Ich schaue seit Jahren den Grand Prix und ich liebe die Show und jedes Mal wieder fieber ich mit unseren Interpreten mit (und eine Hälfte von mir mit den verrückten Franzosen). Conchita Wurst hat mit ihrem Sieg bei uns für einige Diskussionen gesorgt. Ich fand "Ihren" Auftritt und die Message dahinter gut und denke das vermutliche gerade jetzt die Zeit reif war für "Ihren" Sieg. Mir persönlich gefielen die Weißrussen und die Holländer, sowie der Armenier einen Ticken besser. Und ein Platz 18 für unsere Mädels war in meinen Augen nicht ganz gerechtfertigt. Aber beim ESC geht es oftmals ja nicht nur um tolle Songs und Stimmen, sondern um soviel mehr.
Wie nicht anders zu erwarten war ich hinterher dann so aufgekratzt das ich erst um 4 Uhr morgens eingeschlafen bin. Um 8 Uhr am Sonntag klingelte jedoch der Wecker schon wieder. Ich hatte mich mit einer Freundin zum Flohmarkt verabredet. Aber gerade als ich meine Jacke anzog rief sie an um abzusagen. Bei uns war nämlich leichter Sturm und Dauernieselregen. Also bin ich statt dessen los und habe Blümchen für meine Ma zum Muttertag besorgt und kurz bei meinen Eltern vorbeigeschaut. Zu Mittag war ich dann brunchen mit meiner Lieblingsfamilie und obwohl es schon Mai ist, ist es einfach noch zu früh die Winterstiefel einzumotten. Ich habe sie heute gebraucht, gepaart mit Leggings, Blazer und meinem Asos Curve Blümchenkleid. Ich fand die Farben und das Muster sowie die schwarzen Einsätze des Kleides toll. Jedoch ist es sehr dick und aus Polyester (Schwitzalarm!), so das es sich eher für den Frühling/ Herbst eignet, aber im Sommer würde ich es nicht tragen.

Eure NadinE

Dress: AsosCurve, Boots: Tamaris

Dress: AsosCurve, Boots: Tamaris, Blazer: NKD

Kommentare:

  1. Wow, sehr schön. Das Kleider, der Blazer & die Stiefel. Klassisch aber ein absoluter Klassiker :)
    ♥Bine

    AntwortenLöschen
  2. Schönes Outfit, leider kann man die warmen Sachen echt noch nicht endgültig wegpacken. Von der Wetterbeschreibung hört es sich an als ob du in meiner Ecke von Deutschland wohnst.

    http://stefanieloves.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe gerade mal geschaut... ich glaube ich bin weit weg von Dir, komme aus der Nähe von Hannover, ich meine bei Dir was von München gelesen zu haben. Eigentlich habt Ihr doch immer das schönere Wetter ;-)

      Löschen
  3. Das Kleid ist total schön! Hach, ich liebe Kleider einfach :D

    liebe Grüße

    Elli

    AntwortenLöschen