Samstag, 20. Juli 2013

Hot or Not? Das Strandkleid

Liebe Leser,

auf der Pimp My Outfit Tour mit MissBiggy erblickte ich bei Primark dies sexy Kleid, das ich zunächst eher für ein Negligee hielt. Da es jedoch in der Sommermodenabteilung hing war klar: es ist ein Strandkleid. Ich fand es toll und 16€ Kaufpreis überzeugten mich. Nun hängt es also hier. Eines vorweg: Es gibt wirklich ein wunderbares Negligee ab und der Bielefelder findet es heiß, natürlich nur wenn ich nichts darunter trage. Männer eben!
Aber nun zur eigentlichen Bestimmung: dem Strand. Ist so ein Kleid wirklich praktikabel? Was tragt ihr so am Strand? Da meine helle Haut sehr empfindlich ist nehme ich gern ein Tuch mit an den Strand, dies tauche ich ins Wasser und lege es mir dann um die Schultern. Das kühlt und verhindert einen Sonnenbrand. Alternativ geh ich auch schon mal mit einem T-Shirt ins Wasser wenn ich bereits einen Sonnenbrand habe. Zum Strand hin und zurück laufe ich in einem bequemen kurzen Kleidchen, das man schnell überwerfen kann. Ich bin da eher leger. Schmuck trage ich auch nicht. Aber dieses Strandkleid schreit nach einem schicken Armband und vor allem nach dem entsprechenden Strand. z.B. Saint Tropez. Nicht das ich schonmal dort gewesen wäre, aber in meiner Vorstellung ist das Kleid etwas für diesen Strand. In einen Club um mal schnell einen Erfrischungschampagner zu schlürfen würden sie mich natürlich nicht lassen. Nein, ich könnte vermutlich froh sein, wenn Sie mich so an die Imbissbude lassen... Und dann? Zurück zum Strand? Ich sehe meine Füße sich schon beim Stapfen durch den Sand im Kleid verfangen. Das Polyester bringt mich zum Schwitzen. Die reichen Millonäre lachen von Ihren Yachten mitleidig auf mich herab....
Also ich finde es nicht für den Strand geeignet... Toll ist es trotzdem. Was meint Ihr, wo kann man dieses Kleid außerhalb des Schlafzimmers tragen ;-)?

Eure NadinE

Dress: Primark, Bikini: Dorothy Perkins





Kommentare:

  1. Ich finde es super (: Du kannst das richtig gut tragen! Hach und das oberste Foto...sooo schön <3

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es auch super und mit einem Basickleid drunter absolut alltagstauglich!!!
    Viel zu schade, es nur am Strand zu tragen! Also ich würd mal alles ausprobieren, was so geht zum drunterziehen.

    Und noch was: ich finde deine Fotos strahlen in letzter Zeit so viel Spaß und Freude aus, weiter sooooo!!!

    AntwortenLöschen
  3. Steht dir super, auch der Bikini ist toll! Ich würde ein kurzes, enges schwarzes Kleid drunter tragen, einen Taillengürtel drüber, ethnomäßige Sandalen dazu und auf geht's nach draußen! Maxikleider rocken.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    Was ich mit Kleidern mit tiefem Ausschnitt gern mache ist, sie verkehrt rum zu tragen, also hinten vorne.
    Ein rückenAusschnitt ist mir selten zu tief.
    Fräulein Urban

    AntwortenLöschen